Fotos Schachklub Solothurn

Junioren-Turniere 2019

 

Grand-Prix Rapidturnier Ittigen

 

Trotz Solothurner Fasnacht trat ein stattliches Team in Ittigen an. Für einmal war die Ausbeute mit 14 Siegen und 2 Remis mässig. Da ist es besonders wichtig ein intaktes Team zu haben. Mit Lennart (9. Rang U10) schaffte es immerhin ein Ambassador in die Top Ten.

 

    2019 03 02 Ittigen Rapid 2019

 

Grand-Prix Rapidturnier Wabern, Podestplatz für Dario!


Ein Rekordteam machte Jagd nach Punkten. 43 Siege und 12 Remis sind eine eindrückliche Ausbeute. Gratulation an die Newcomer Noam, Jona und Luis. Sie hielten sich am und neben dem Brett grossartig. Unser Top Ten Plätze:

U10 6. Lennart, 9. Kevin. U13 3. Dario,

4. Felix, 5. Silas, 7. Fabian, 10. Csaba.

U18 10. Michael.  

    2019 01 27 Wabern Rapid


Schweizerische Jugendmannschaftsmeisterschaft (SJMM) 2018/19

 

Auch in der dritten Runde blieben unsere Amassadoren-Kids ungeschlagen. Mit ihrem 4:0-Sieg gegen AGSO 3 setzten sie ein weiteres Ausrufezeichen.

 

U10-U16Qualiturnier in Unterägeri

 

Unser Team begann stark am Freitag und am Samstagmorgen. Allen voran Silas, der gleich zwei Topspieler besiegte. In der zweiten Turnierhälfte brach das Team dann etwas auseinander. Einzig Polina konnte sich einigermassen behaupten. Immerhin resultierten gegen meist höher eingestufte Gegner 9 Siege und 2 Remis.     2019 01 11 13 Unteraegeri

 

Junioren-Turniere 2018

 

Berner Schüler-Grand-Prix 2018

 

An acht Turnieren nahmen gegen 280 Kids teil. Leider resultierte kein absoluter Spitzen- platz, da keiner unserer Akteure vier Anläs- se bestritt, die in die Gesamtwertung ein- fliessen. In den Mittelfeldplätzen verstek- ken sich aber viele starke Leistungen unserer Kids:

14. Rang Lennart, 18. Janis, 19. Felix, 21. Noah und Silas, 25. Kevin, 29. Levin und Noel, 30. Tobias, 37. Diego, 38. Efe, 68. Polina, 69. Csaba, 77. Angelo, 78. Oskar, 87. Mirac, 89. Mattia, 91. Gabriel, 106. Elia

   

2018 11 25 Grand Prix 

Der Spass kommt immer an erster Stelle

 

Schweizer Meisterschaft U8 in Ittigen

 

Da einige U8 Spieler passten, startete nur ein Miniteam. Für Attila und Eska-Liena war es die Feuertaufe und auch Levin hat noch wenig Erfahrung. Trotzdem resultierten 6 Siege und 3 Remis. Levins Spiel wird zusehends sicherer und Attila hielt die rote Laterne auf Distanz. Die Überraschung aus SKS-Sicht war aber Eska-Liena. Sie war an jeder Partie dran und hätte mit etwas mehr Routine noch weiter vorne platziert sein können.

 

Bild: Levin, Eska-Liena, Attila

      2018 12 09 U8 EskaLiena Levin Attila a

 

Der Wille zu siegen ist wichtig, der Wille zu trainieren entscheidend ...

 

Noch nie wurden im Training so viele Punkte gesammelt! Die Schachtrainer sind stolz auf ihre Ambassador-Kids. Lennart, Keanu und Michael waren die Fleissigsten. Weiter so!

Schachklub Solothurn

Jugendleiter

Alexander Schiendorfer

 
   

 
2018 12 07 Stappen Sieger

Sargans Quali 2: Miniteam im Heidiland

 

Ein Quartett nahm den Weg ins Heidiland auf sich. Felix und Polina mussten in der ersten Runde an den Spitzenbrettern antreten und konnten die Chance leider nicht nutzen. Bei nur fünf Runden ist es schwer den Hebel nochmals umzulegen. Sie platzierten sich schlussendlich beide um ihren Startplatz. Marco konnte weitere Erfahrungen sammeln und wird bald mit einer

      2018 12 02 Sargans DarioDario mit einem 50%-Resultat
Elozahl belohnt. Dario bestätigte seine gute SJMM-Form. Mit 2.5 Pkt und acht Plätze vor seinen Startrang gelang ihm ein feines Ergebnis. Er nutzte dabei die Chance der günstigen Auslosung. 

 

 

Rapidturnier Trubschachen

 

14 Spieler waren für den Schachklub Solothurn am Start, Rekord! 39 Siege und 9 Remis trugen sie zusammen.    Ein stattlicher Wert, bedenkt man, dass mit Oskar und Angelo gleich zwei Debütanten und zudem weitere vier unerfahrene Turnierspieler am Start waren. Aber sie alle trugen viel zum guten Ergebnis bei.

     

2018 11 25 Trubschachen a

Eine echt coole Truppe.

 

Schweizerische Jugendmannschaftsmeisterschaft (SJMM) 2018/19

 

Erfolgreicher Start: Ungeschlagen kehren die Ambassadoren Kids aus Therwil zurück. Einem 4:0 in der ersten Runde folgte ein 2:2 in Runde 2Fotos

 

Rapidturnier Münsingen

 

Ein schlagkräftiges SKS-Team reiste nach Münsingen, um möglichst viele Punkte zu ergattern. Zwar gelang keinem Ambassa-dor der ganz grosse Wurf, aber mit 11 Siegen und 2 Remis erzielte das Team ein gutes Mannschaftsergebnis. Als Beloh-nung erhielten alle schöne Naturalpreise. Der Klub gratuliert Felix, Tobias, Efe und Kevin.

  

2018 10 28 Turnier Muensingen

Schulter an Schulter kämpfen Kevin und Efe im U10.

 

Muttenz Quali 1: Punkterekord!

 

Neun Ambassadeure starteten in Muttenz: Warme Altweibersommertage, tolle Spielsäle, Wohlfühlecken für Eltern, feines Essen, grenzenlos Parkplätze, entspannte Trainer und Eltern. Ein erstes Ausrufezeichen setzte Silas mit seiner hartnäckigen Gegenwehr gegen Kala Kishan Udipi, den U10-EM 8ten. Um unsere T-Shirts werden wir allseits benieden. Kreativ-Marco gestaltete sein Shirt optisch und geschmacklich zusätzlich mit Pizza ...  Liam war in einen der seltenen Streitfälle involviert, bei dem er sich fair und ruhig verhielt. Zu Recht wurde seine «Niederlage» in Remis umgewandelt. Polina versetzte uns ins 18. Jahrhundert: Piratenmässig bis auf die Zähne mit Musketen und Pistolen bewaffnet, alle Messer gewetzt, holte sie erstmals gegen Krithik Chockalinga ein Remis. Noah spielte am ersten grossen Turnier stilsicher und sammelte wie Routinier Lennart eifrig Punkte. Sein grosses Potential nicht ganz ausschöpfen konnte für einmal Felix. Gerade dann ist er in seiner positiven Art unser Teamleader! Dario war in jeder Partie dran und wurde auch mit einem guten Resultat belohnt. Csaba kämpfte etwas überhastet-unglücklich und überliess in Gentlemenmanier den einen oder anderen Punkt grosszügig dem Gegner.

 

Bild Muttenz 2018
 

 

Rapidturnier Thun "Schnell gespielt ist halb gewonnen"

 

LennartThun2018
 

Lennart fand als einziger der Ambassadoren-Kids den Weg nach Thun: In der Kategorie U10 holte er mit 4 Punkten Rang 6. Eine solide Leistung!

 

Sommerabschluss und Trainingsangebot nach den Ferien

 
Am Freitag vor Ferienbeginn kamen auf Einladung von Nachwuchsverantwortliche Thomas Freiburghaus viele Junioren und Angehörige zur Abschlussfeier. Für das Kuchenbuffet, Brote etc. waren die Eltern gleich selbst besorgt, während der Klub vor für das flüssige Wohl sorgte. 
 
Der Juniorenleiter Alex Schiendorfer konnte mit Melissa Ortegon, Samuel Krebs und Jens Liedtke drei neue Trainer begrüssen. Da keine Rücktritte anstehen, ist der Klub gut gerüstet für neue Spieler im Alter von 5-16 Jahren! Trotzdem sind die neuen Plätze beschränkt und ein schnelles anmelden ist von Vorteil. Besonders willkommen sind Mädchen die zukünftig mit einem Zusatzprogramm durch unsere Trainerin Melissa noch intensiver gefördert werden. Trainings sind in 5-7 Gruppen Mi, Do und Fr-Abend in Kleingruppen von 6-10 Kids vorgesehen.
 
Während der Sommerferien wurde ausserdem in Selzach für den Ferienpass ein Kurs angeboten.
 
Sommerferienabschluss
Abschlussturnier vom Ferienpass 2018 Selzach
 
Wer sich für ein Schnuppern oder eine Mitgliedschaft interessiert, kann sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! über das Angebot nach den Sommerferien informieren. 
 
 
Teamturnier Therwil
 
Gleich mit 7 Teams trat der SKS in Therwil an. Das bedeutet Rekord anlässlich der 36. Auflage. Alle erbeuteten einen Pokal, viele Punkte und Spielerfahrung. Mit den Tigers und den Kobras platzierten sich gleich zwei Teams in den Spitzengruppen ihrer Kategorien. Füchse, Bären, Lions, Eagles und Leoparden landeten im breiten Mittelfeld.
 
Therwil2018
 
Ein Teil der Delegation des SKS posiert entspannt und zufrieden mit seinen neuen T-Shirts 

 

Payerne/Quali 4

 

Am vierten Qualifikationsturnier mussten wir vor allem vor dem Start unten durch. Gleich sieben Spieler mussten krankheitsbedingt passen. Damit waren nur fünf SKS-Spieler am Start: Im U12 erspielte sich Felix 3 Zähler und landete auf dem guten Rang 18. Silas mit 2 Pkt verpasste die Top-Platzierung am Schlusstag und Fabian mit 1 Pkt kämpfte tapfer, aber etwas unglücklich. Im U10 zeigte Lennart mit 3 Pkt eine solide Leistung. Kevin erspielte sich 2 Pkt und darf an seinem ersten Langzeitturnier zufrieden sein.
 
Kevin
Kevin an seinem ersten Langzeitturnier.

 

Grandprix Bern 

 

Der Schachklub Bern rief zum zweiten Turnier der Grandprix-Serie 2018 und der SK Solothurn kam. Janis, Noel, Elia, Diego und Levin überzeugten mit gutem Spiel. Leider fehlte Teamleader Lennart kranheitsbedingt.

 

Bern Grandprix3

 

Elia (li) und Janis (re) in bester Laune beim warm-up

 

Rapid Grandprix BE in Biel

 

Eine stattliche Delegation des SKS sammelte Erfahrung am Rapidturnier in Biel. Ein Exploit gelang Lennart, der im U10 den dritten Rang belegte. Im U13 überzeugte Silas mit 4 Pkt. Toll hielten sich mit 3 Pkt bzw. 2 Pkt auch die Debütanten Janis und Mattia.
 

STBielSiegerU10
 
3.Rand von Lennart (rechts im Bild)

 

Wollishofen/Quali 3

 

9 Jungs und 2 Mädchen versuchten sich am Qualifikationsturnier in der Zürcher Vorstadt. Nach einem Starttief zeigte Malia in ihrem ersten Turnier was in ihr steckt und spielte richtig gutes Schach! Mit 19 Siegen und 2 Remis war das Team sehr erfolgreich. Auf dem Bild kämpfen gleich drei Solothurner Schulter an Schulter: Fabian, Léon und Keanu trugen viel für das gute Mannschaftsergebnis bei. Interessierte sind herzlich willkommen. Anfragen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Wir trainieren am Mi, Do und Fr in Gruppen von 6-12 Kids.

 


Quali3 Wollishofen